Suche
Suche Menü

Britfilms 2010 – 04. bis 10. November im Apollo Linden

BritFilms ist eine Schulfilmreihe der AG Kino-Gilde, des Verbandes der Programmkinos und Filmkunsttheaterbritfilms-2009-2010 Deutschlands in Zusammenarbeit mit dem British Film Institute/film education.
Fünf britische Filme touren ein Jahr lang durch die deutschen Kinos und werden in Schulvorführungen für Kinder im Alter von 10-18 Jahren eingesetzt – und sind im November erneut in Hannover zu Gast und stehen in diesem Rahmen für Schulvorstellungen zur Verfügung.

Sollten Sie Interesse an einer oder mehreren Vorstellungen haben, wenden Sie sich bitte an die genannte Kontaktadresse. Ebenfalls dort können Sie Alternativtermine besprechen, falls die vorgegebenen Daten sich zeitlich nicht mit Ihren Vorstellungen decken sollten.
Ab einer Gruppengröße von 50 Schülerinnen und Schülern können nach Absprache auch Vorstellungen im „Kino am Raschplatz“ stattfinden.

Anmeldung und Information: Apollo Kino Linden
Limmerstraße50
30451 Hannover
Ansprechpartner: Herr Torben Scheller
Telefon: 0178 – 2181852
Mail: info@apollokino.de
Eintritt: EUR 3,00 pro Person
Begleitpersonal frei


Schulmaterial und Übersicht: http://www.agkino.de/britfilms/filme.html

Das Programm „BritFilms“ im Apollo Studio in Linden:

Donnerstag, 04. November
08.30 Uhr WALLACE AND GROMIT AND THE CURSE OF THE WERE-RABBIT (OF)-84 Min (ab 6 – empf. ab 8 J.)
11.00 Uhr MOON (OmU) -97 Min., (ab 12J. – empf. ab 14
J.)
14.00 Uhr THE RACE (OmU)-84 – (ab 6J. – empf. ab 8
J.)

Freitag, 05. November
08.30 Uhr IT’S A FREE WORLD (OmU) -92 Min., (ab 12 J. – empf. ab 14 J.)
11.00 Uhr THE RACE (OmU)-84 – (ab 6J. – empf. ab 8
J.)
14.00 Uhr RABBIT PROOF FENCE (OmU)-84 – (ab 6J. – empf. ab 12
J.)

Montag, 08. November
08.30 Uhr MOON (OmU) -97 Min., (ab 12J. – empf. ab 14
J.)
11.00 Uhr WALLACE AND GROMIT AND THE CURSE OF THE WERE-RABBIT (OF)-84 Min (ab 6 – empf. ab 8
J.)
14.00 Uhr BRIGHT STAR (OmU)-120 Min. (ab 6-empf. ab 16 J.)

Dienstag, 09. November
08.30 Uhr THE RACE (OmU)-84 – (ab 6J. – empf. ab 8
J.)
11:00 Uhr RABBIT PROOF FENCE (OmU)-84 – (ab 6J. – empf. ab 12)
14.00 Uhr MOON (OmU) -97 Min., (ab 12J. – empf. ab 14
J.)

Mittwoch, 10. November
08.30 Uhr WALLACE AND GROMIT AND THE CURSE OF THE WERE-RABBIT (OF)-84 Min (ab 6 – empf. ab 8
J.)
11.00 Uhr BRIGHT STAR (OmU)-120 Min. (ab 6-empf. ab 16 J.)
14.00 Uhr IT’S A FREE WORLD (OmU) -92 Min., (ab 12 J. – empf. ab 14 J.)

Auf Wunsch sind auch Alternativtermine verhandelbar. Wenden Sie sich diesbezüglich einfach an Herrn Scheller (siehe oben)

Die Filme aus dem Programm der BRITFILMS-Reihe:

the-raceTHE RACE

Irland/Deutschland 2009, 84 min
Regie: André F. Nebbe
FSK: ab 6, Altersempfehlung: ab 8
Englischsprachige Originalfassung mit deutschen Untertiteln
STUDY GUIDE VON BRITFILMS

THE RACE spielt in einem irischen Dorf der Gegenwart. In der Schule hat es die elfjährige Mary nicht immer leicht. Und auch zu Hause läuft Einiges schief: die Ehe der Eltern kriselt und der kleine Bauernhof wirft nicht genug Gewinn ab, um der Familie ein gutes Leben zu ermöglichen. Vor allem Marys Mutter sehnt sich nach einem anderen Leben. Richtig glücklich ist Mary vor allem dann, wenn sie mit ihrem Freund Tom Seifenkistenrennen fährt. Als im Ort ein richtiges Rennen stattfinden soll, ist Marys Chance gekommen. Endlich kann sie den reichen Schnöseln aus der Klasse, aber auch ihren mit sich selbst beschäftigten Eltern, beweisen was in ihr steckt.

Themen: Gender/Geschlechterrollen, Kindheit/Kinder, Ausländer, Mädchen, Konflikt/Konfliktbewältigung, Wünsche, Liebe, Wettkampf, Freundschaft


wallace-and-gromit-were-rabbitWALLACE AND GROMIT AND THE CURSE OF THE WERE-RABBIT

UK/USA 2005, 84 min
Regie: Steve Box, Nick Park
FSK: ab 6, Altersempfehlung: ab 8
Englischsprachige Originalfassung
Acitivity Sheet von Film Education
<a href="http://www.filmernst cialis overnight delivery online.de/Filme/Filmdetails.html?movie_id=38&what=materials“ target=“_blank“>Begleitmaterial von FILMERNST

Das ungleiche Duo aus Erfinder Wallace (enthusiastisch, egozentrisch und ein großer Käsefan) und seinem Hund Gromit (aufmerksam, vorsichtig und sehr sehr loyal) arbeitet inzwischen im Bereich „Pest Control“. Wenn sich ein Kaninchen den mit Alarmanlage gesicherten Kürbissen ihrer Kunden nähert, klingeln bei W&G die Sirenen. Sofort rücken sie aus und sammeln den gefräßigen Störenfried ein. Dank Anti-Pesto sieht der ganze Ort dem großen jährlichen Gemüsewettbewerb gelassen und voller Vorfreude entgegen – da taucht plötzlich ein riesiges Kaninchen auf und droht die Ernte des Jahres zu vernichten. Ein Fall für Wallace & Gromit.

Themen: Freundschaft, Abenteuer


rabbit-proof-fence

RABBIT PROOF FENCE

Australien 2002, 94 min
Regie: Phillip Noyce
FSK: ab 6, Altersempfehlung: ab 12
Englischsprachige Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Filmheft des IKF / der BpB

Bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts berechtigte das „General Child Welfare Law“ den australischen Staat, Aborigine- und vor allem Mischlingskinder in Erziehungsheime zu deportieren, um sie dort zu Weißen 2. Klasse zu erziehen. 1931 werden die Geschwister Molly (14), Gracie (10) und Daisy (8) Opfer dieser menschenverachtenden Politik. Sie reißen kurzentschlossen aus und machen sich auf den Weg nach Hause – immer entlang des „Rabbit Proof Fence“ der Australien in Farmland und Kaninchenland unterteilt. Fast 2000 km laufen sie durch unwegsames Gelände und glühende Hitze Richtung Jigalong, die Schergen der kolonialen Regierung dicht auf den Fersen. Unter der sensiblen Regie von Thriller-Profi Phillip Noyce ist aus dem historischen Stoff ein packendes Roadmovie geworden, ein intensiver Mix aus Drama, Politik und Natur, der noch lange nachwirkt.

Themen: (Post-)Kolonialismus, Diskriminierung, Menschenrechte/-würde, Fremde Kulturen, Familie, Wurzeln, Trennung, Verlust

moonMOON

UK 2009, 97 min
Regie: Duncan Jones
FSK: ab 12, Altersempfehlung: ab 14
Englischsprachige Originalfassung mit deutschen Untertiteln
STUDY GUIDE VON BRITFILMS

MOON ist ein sympathisch altmodischer Science-Fiction, der auf liebevolle Modellbauten und einen durchdachten Plot, statt auf ausgeklügelte CGI-Effekte setzt Die Erde hat ihr Energieproblem gelöst. Die alten umweltschädlichen Energiequellen Atom, Kohle und Öl sind inzwischen fast vollständig von Helium 3 abgelöst worden. Sam Bell, Angestellter von Lunar Industries, die den wertvollen Rohstoff auf der erdabgewandten Seite des Mondes abbauen, lebt schon fast drei Jahre als einziger menschlicher Arbeiter auf der Mondstation von Lunar. Seine Tage sind gleichförmig. Einmal täglich besucht er die großen Abraummaschinen, die sich über die Mondoberfläche arbeiten, holt das Helium ab und verschifft es zur Erde. Nur wenige Wochen vor seiner Rückkehr passiert überraschend ein Unfall. Sam beginnt den Ungereimtheiten auf die Spur zu gehen und entdeckt nach und nach, dass er nur ein kleines Rädchen im perfiden System von Lunar ist.

Themen: Genre, Science-Fiction-Film, Alternative Energien, Gentechnologie, Utopia/Dystopia, Arbeitswelten, International Corporations

its-a-free-worldIT’S A FREE WORLD

UK/I/D/E 2007, 92 min
Regie: Ken Loach
FSK: ab 12, Altersempfehlung: 14
Englischsprachige Originalfassung mit deutschen Untertiteln
STUDY GUIDE VON BRITFILMS

Nachdem die alleinerziehende Angie von ihrem Chef sexuell belästigt worden ist, schmeisst sie den Job bei einer Rekrutierungsfirma hin und beschließt, ab sofort ihre eigene Chefin zu sein. Mit ihrer Freundin Rose zusammen eröffnet sie eine eigene Agentur, die vor allem Arbeiter aus Osteuropa zu Niedriglöhnen in Teilzeitjobs vermittelt. Die beiden haben schnell Erfolg. Vor allem Angie wird immer ehrgeiziger und rücksichtsloser und schließlich liebäugelt sie sogar mit der extrem profitablen Vermittlung illegaler Einwanderer. Das außerordentlich spannende und realistische Drama porträtiert Angie dabei weder als Opfer noch als Täterin, sondern zeichnet das komplexe Geflecht Zwängen und Abgründen nach, das auf dem globalisierten Arbeitsmarkt herrscht.

Themen: Ethik, Globalisierung, Ausbeutung, Arbeit, Kapitalismus, Moral, Familie, Generationen, Arbeitsmigration, „illegale“ Arbeiter

BRIGHT STAR

UK/F/USA/Australien 2009, 120 min
Regie: Jane Campion
FSK: ab 6, Altersempfehlung: ab 16
Englischsprachige Originalfassung mit deutschen Untertiteln
pädagogisches Material zum Download

England 1818. Im ländlichen Hampstead lernt die 17-jährige Fanny Brawne den Dichter John Keats kennen, der im Nachbarhaus wohnt. Die beiden verlieben sich allmählich ineinander, obwohl ihre ganze Umgebung dagegen ist, und die gesellschaftlichen Konventionen eine Heirat der jungen Landadeligen mit dem völlig mittellosen Keats unmöglich machen. Als Keats erkrankt und das Klima wechseln muss, schreiben sich die beiden intensive Liebesbriefe. Wenig später stirbt Keats. Mit einem genauen Blick für die viktorianische Realität erzählt BRIGHT STAR eine ebenso romantische wie präzise beobachtete Liebesgeschichte, die englische Landschaften, jugendliche Verliebtheit und das poetische Universum von Keats zu einem Ganzen verwebt.

Themen: Individuum (und Gesellschaft), Gender/Geschlechterrollen, Liebe, Biografie, Kunst, Viktorianische Epoche, Literatur und Kunst der Romantik


Share
Share